Der Kaminofen für Wärme und Atmosphäre

Öfen in verschiedenen Ausführungen

Holz – Kaminöfen | Gas – Kaminöfen | Pellet – Kaminofen | wasserführender Kaminofen Gaskamin

 

Auf jeden Fall ist der Kaminofen nicht nur eine Wämequelle. Er wird zum Mittelpunkt.

Aufgrund neuer Design´s erlebt man das Feuer auf eine verzaubernde Art und Weise. Hierzu finden Sie einige Inspiration in unserem Ofen Shop.

Außerdem sind Kaminöfen durch die stetige Weiterentwicklung bereits Speicheröfen. Dadurch erreicht man eine bessere Nutzung des Ofens.

Beispielsweise sind hier die Produkte von LEDA sowie Austroflamm erwähnenswert.

Besonders der Leitspruch der Firma LEDA “ Guss ist Qualität“ spricht uns an. Guss ist für die Herstellung von Heizgeräten seit jeher das Beste Material.

Hervorzuheben ist, das Entwicklung ebenfalls auch die Produktion in Deutschland statt findet.

Durch unsere Zusammenarbeit mit den Herstellern:

  • BrunnerKaminofen Leda
  • LEDA
  • Austroflamm
  • Tiba
  • und viele mehr

Damit wollen wir als Fachbetrieb Emotionen bei Ihnen hervorrufen!

Des Weiteren ist durch die schadstoffarme Verbrennung nicht nur umweltfreundlich sondern…..

ein  knisterndes Holzfeuer ist einfach unübertroffen romantisch.

Emotionen erreichen wir durch Gemütlichkeit, Wärme, Design und vor allem durch Qualität.

Nebenher lassen sich Form und Einheit auswählen. Dies ist möglich durch verschieden Module. Diese sind zum Beispiel eine Sitzbank mit integrierten Holzfach. Auch ein Bücherregal ist möglich. Wegen der Möglichkeiten bei der Auswahl bevorzugen wir hier die Fa. Austroflamm.

Leda Allegra kleiner Kaminofen in schwarz
QUALITÄT
Nicht nur das Design unterscheidet zwei Kamine voneinander.
Auch bei Verbrennungstechnik und Materialien gibt es Unterschiede.
Starke Materialien, robuste Scharniere, die Türkonstruktion und gutes Isolierungsmaterial sind nur einige der Dinge, auf die Sie aufmerksam sein sollten.
Kaminofen mit Specksteinverkleidung
UMWELTZERTIFIZIERUNGEN
Wenn Sie sich für einen neuen Kaminofen entscheiden, ist es wichtig, zu überprüfen, ob die Kaminöfen anerkannt und zertifiziert sind. Alle neuen Kamine auf dem Markt müssen mindestens entsprechend der aktuellen europäischen CE-Norm (CE-Standard) getestet worden sein Das garantiert, dass der Kamin sicher, sauber, effizient und umweltfreundlich brennt.

wassergeführte Kaminöfen

Mit guter Wassertechnik ausgestattet, folglich kann ein wasserführender Ofen an eine Heizung angeschlossen werden.

So wärmt das Kaminfeuer nicht nur das Wohnzimmer. Sondern auch noch weitere Räume auf. Im integrierten Wärmetauscher wird Wasser erhitzt und über einen Pufferspeicher in die Heizung eingespeist. Zum Beispiel mit einer Steuerung, lässt sich die optimale Verteilung gut regeln.

Highlights

  • Heizkostenersparnis durch Unterstützung des bestehenden Heizsystems
  • Hervorragend geeignet für Niedrigenergiehäuser und als Ergänzung zur Solartechnik
  • Besonders schadstoffarme Verbrennung

Gas – Kaminofen

Für all diejenigen, die die anheimelnde Wärme eines Kaminfeuers schätzen, aber zugleich auf eine bequeme Handhabung Wert legen, empfiehlt sich ein Gaskamin.

Gas verbrennt sauber und schadstoffarm, fast ohne Rückstände. Es ist sofort verfügbar und wärmt schnell den Wohnraum auf. Folglich kein Holzhacken und kein entsorgen der Asche.

Kaminfeuer auf Knopfdruck per Fernbedienung.

Vorteile Gaskamin

Aufgrund einer Fernbedienung – Feuer auf Knopfdruck

Demzufolge stufenlos regulierbar

Einfacher Anschluß

Durch ein mögliches Gebläse schnelle Wärme

Pellet – Kaminofen

Maximale Projektfreiheit  

Pelletkaminöfen

bieten den Zauber eines echten Kamins.
Durch einfaches drücken eines Knopf auf der Fernbedienung beginnt der Zündvorgang. Des Weiteren erreichen Pelletöfen einen hohen Wirkungsgrad. Dieser ist für Holzöfen unerreichbar.
Der Pellet-Heizkamin ist ein vielseitiges Produkt.
Aufgrund seines Bedienungskomforts und seiner Anpassungsmöglichkeit findet der Pelletofen immer mehr Zuspruch.
Vor allem sind Pellet-Kaminöfen wahre Mini-Heizungen.
Warum den Brennstoff Pellet wählen?
Der Brennstoff Pellet ist wirtschaftlich und umweltfreundlich!

Wie zündet man einen Kamin richtig an?!

Jeder Kamin ist anders.

Aufgrund dessen unterscheiden sie sich hinsichtlich:

  • Der maximal zulässigen Füllmenge
  • Der Einstellungen
  • Der empfohlenen Brennmaterialien.

Auf die Frage „Wie am besten den Kaminofen anzünden?“ gibt es zwar einige Antworten. Jedoch sollten Sie in jedem Fall zusätzlich die Bedienungsanleitung des Kaminherstellers beachten.

Nur so haben Sie einen sachgemäßen Betrieb.

Generell empfiehlt sich eine regelmäßige Reinigung des Kamins und der Rauchrohre. Vor dem Herbst, Winter sollten Sie überprüfen, ob der Zug von Kamin und Schornstein stimmt. Auch eine fachmännische Wartung ist unabdingbar.

Wie am besten Kamin anzünden? Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung

Erfahren Sie, wie Sie Ihren Kamin richtig anzünden. In wenigen Schritten zünden Sie das Holz von oben an:

  1. Legen Sie zwei bis drei dicke Scheite Brennholz auf den Kaminrost auf. Damit Sie nicht schon bald nachlegen müssen, können Sie sie um kleinere Scheite ergänzen. Schichten Sie diese kreuzweise über die grösseren Blöcke.
  2. Platzieren Sie anschließend die Anzündhilfe mittig über den Holzscheiten.
  3. Neben dem Kaminanzünder stapeln Sie kreuzweise etwa vier bis sechs dünne Anzündhölzer.
  4. Nachdem Sie alle Luftklappen beziehungsweise Verbrennungsluftregler geöffnet haben, können Sie die Anfeuermittel anstecken.

Erst Holzscheite nachlegen, wenn das Brennholz vollständig herunter gebrannt ist, aber noch glüht. Stellen Sie auch die Luftregler nach.

Den Kamin richtig anzünden: Von oben oder von unten? Lange schieden sich bei dieser Frage die Geister.

Fakt ist: Mit beiden Methoden entfachen Sie Feuer. Jedoch verkürzt das Anfachen von oben die Anzündphase und bringt noch weitere Vorteile mit sich. Bei dieser Methode wird die Anfeuerhilfe direkt auf die Holzscheite statt unter sie gelegt. Da dadurch der obere Feuerraum weniger Platz beansprucht, heizt er sich besser auf. Zudem verbraucht die Anzündphase dabei weniger Brennstoff, und die sonst vor allem in der Anfangsphase gebildeten Emissionen fallen geringer aus. Brennen Anzünd- und Feuerholz von oben nach unten, wird das sich entfachende Feuer von Anfang an mit ausreichend Verbrennungsluft versorgt. Es bilden sich schneller hohe Temperaturen, die notwendig sind, damit das Feuerholz konstant und vollständig abbrennt. Mit dieser Methode können Sie den Kamin richtig anzünden. Denn von oben nach unten brennt das Feuer gleichmäßiger und nahezu rauchfrei.

Ein schönes Video zum Thema „Anheizen“ findet man hier!

Sehen Sie sich bei uns im Kaminofen Shop um! Hier finden Sie den passenden Kaminofen sowie die passenden Anzündhilfe.

Als Anzünder empfehlen wir den „Brunner Fidibus“ sowie die „Lienbacher Feuerbällchen“.

Kaminofen für Wärme und Atmosphäre.

Kamin richtig anzünden
wasserführender Kaminofen
Gaskamin Leda

Fragen? Wir helfen gerne weiter!

Tel.: +49162 9623957
Mail: kontakt@markussoutschek-kachelofenbau.de